6×1 Stunde, frühestens 8 Wochen nach der Geburt, für Frauen jeden Alters

Der Beckenboden ist ein Kraftzentrum für Körper und Seele. Ein aktiver
und trainierter Beckenboden verleiht Haltung, Spannkraft
und Energie.

Ein gesunder Beckenboden erfüllt viele Aufgaben: er ist kräftig und elastisch um sich bei Druck im Bauchraum (Husten, Niesen, Hüpfen) reflektorisch anzuspannen. Wichtig ist aber auch, dass der Beckenboden ebenso gut entspannen kann. Ein funktionsfähiger Beckenboden schafft somit den steten Ausgleich zwischen Anspannung und Loslassen.

Nach Geburten, Operationen oder mit zunehmendem Alter kann die Beckenbodenkraft beeinträchtigt sein. Unangenehme Beschwerden wie Inkontinenz oder Organsenkung sind die Folge. Ein gezieltes und effektives Beckenbodentraining leistet einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung und Kräftigung des Beckenbodens.

Kursziele

  • Anatomische Kenntnisse über Aufbau und Funktionsweise des Beckenbodens
  • den Beckenboden (neu) spüren
  • Übungen effektiv und richtig ausführen
  • den Beckenboden gezielt entspannen lernen
  • Kräftigung von Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Bessere Sexualität
  • Tipps für den Alltag

Unsere nächsten Kurstermine:

Kurs 1 (Abendkurs) – Do, 28.5. bis 9.7.20 (11.6. entfällt wegen Feiertag), 18:00 bis 19:00 Uhr, wöchentlich, 6 Abende

Kurs 2 (Abendkurs) – Do, 17.9. bis 22.10.20, 18:00 – 19:00 Uhr, wöchentlich, 6 Einheiten 

Kursleitung Abendkurse: Agnes Müller und Alexandra Hechl-Walch

Kurs 3 (Vormittagskurs) – Di, 3.11. bis 15.12.20, 9:45 – 10:45 Uhr, wöchentlich, 6 Einheiten

Kursleitung Vormittagskurs: Agnes Müller

 

Kurskosten: € 75,-